Seite drucken

SISTRI

Mit dem Ministerialdekret vom 17. Dezember 2009 wurde in Italien das System SISTRI (System zur Rückverfolgbarkeit von Abfällen) eingeführt. Das Dekret regelt die Lagerung und den Transport von Abfällen neu und die Abfallbewegungen können in Echtzeit kontrolliert werden. Dies geschieht mithilfe verschiedener elektronischer Hilfsmittel.

 

Angebotene Dienstleistungen:

  • Eintragung in das System (Produzenten/Umweltfachbetriebe/Transporteure/Gemeinden/…)
  • Verwaltung der Eintragung (Änderungen und Aktualisierungen)
  • Abholung der USB-Einheiten bei der Handelskammer in Bozen und Zusendung an den Firmensitz
  • Kontrolle und Aktualisierung der USB-Einheiten
  • Schulung der Mitarbeiter zur Anwendung der Online-Software SISTRI
  • Allgemeine Beratung

 

Nützliche Links:

SISTRI